Language Selection
birdie
Konzerte und Projekte

Aktuelle Anlässe

10.05.2018 12:00

Konzert mit camerata variabile & friends am Bachfest Schaffhausen, Kirche Wilchingen

Uruafführung des neuen Doppelkonzerts für zwei Blockflöten und Streicher. Brandenburg 3. Konzert (mit zweitem Satz von Winkelman) Brandenburg 4. und 5. Konzerte. Shostakovich Oktett.

19.08.2018 12:00

Uruafführung eines neuen Werks (3 min) für Chor und Perkussion (trio click) am Lucerne Festival im Rahmen des Chortrommel - projekts.

spectators

Vergangene Anlässe

 2018201720162015201420132012201120102009 
10.11.2017 19:30

Helena Winkelman spielt das Violinkonzert von Beethoven mit der Sinfonietta Schaffhausen in der Kirche St. Johann Schaffhausen.

29.10.2017 17:00

Uraufführung des 3. Streichquartetts "The Clock" am Zwischentöne - Festival in Engelberg.

Auftrag des Merel Quartett. (10 Min Dauer über das Shakespeare -Sonnet "When I hear the clock that counts the time"

24.09.2017 14:00
bis 24.09.2017 18:00

Uraufführung von ROAD RUNNER am Zeiträume - Festival in Basel

Neue Musik für Bond's Big Band; Orchestre d'harmonie St. Louis; Südbaden Winds, Hornensemble der Musikakademie Basel, und das junge Gitarrenensemble der Musikschule Allschwil.

18.09.2017
bis 21.09.2017

Dartington music festival, England.

07.09.2017 12:15

Das Schumann Quartett spielt in der Lukaskirche Luzern das neue, von der Klassikstiftung Esterhazy in Auftrag gegebene Streichquartett PAPA HAYDN'S PARROT von Helena Winkelman. (Lucerne Festival Debut) Auuserdem: Haydn Vogelquartett und Schumann 2. Streichquartett.

20.08.2017 17:30

Aufführung von RONDES DES LUTINS für  8 Männerstimmen (Geisterchor mit Peter Siegwart) und Volksmusikensemble am Alpentöne- Festival, Altdorf.

Mit: Alb -Chehr von Heinz Holliger

19.08.2017

Uraufführung von RONDES DES LUTINS für  8 Männerstimmen (Geisterchor mit Peter Siegwart) und Volksmusikensemble am Lucerne Festival 11.00 Schweizerhofsaal.

Mit: Alb -Chehr von Heinz Holliger

28.07.2017
bis 13.08.2017

Festival in Ernen, Schweiz: Aufführung von "Resonance of Rock" mit Wu Wei, Hong Yoo und Il-Ryun Chung (4.August) Immediation und Golem, Tartini: Teufelstrillersonate (Solo+Orchesterversion)

16.07.2017 20:00

Uraufführung von SUONEN für vier verstärkte Flöten (Piccolo - Kontrabassflöte) und Zuspielband in Grächen, Wallis.

 

23.05.2017 19:32

Camerata Variabile: Konzert "Hausmusik, Naturmusik"  im Konservatoriumssaal an der Florhofgasse 6 in Zürich mit Schubert Streichquintett und einer Uraufführung von Mischa Käser für Alphorn, Altflöte und Streichquartett.

Mit den Gästen Thomas Grossenbacher, Cello und Balthasar Streiff, Alphorn

für details siehe: www.camerata-variabile.ch

Eintritt Fr 35.-/20.- (Studenten)

Abendkasse

19.05.2017 19:30

Konzert mit der Camerata Variabile im Centre Phénix Fribourg. HAUSMUSIK - NATURMUSIK

Werke: Schubert Quintett, eine Premiere von Mischa Käser für Alphorn, Flöte und Streicher, Flötenquintett in e - moll von Romberg.  Gäste: Balthasar Streiff (Alphorn) und Thomas Grossenbacher (Cello)

Mit Isabelle Schnöller, Flöte; Manuel Oswald und mir selbst, Violinen, Lea Bösch, Viola; Christoph Dangel, Violoncello

Beginn: 19.30.     Eintritt: Kollekte

08.04.2017 19:00

Uraufführung des neuen Violinkonzerts am Arosa Musikfestival. Mit Sofia Suldina, Violine

29.01.2017 17:00

Konzert Camerata Variabile Basel: PROPAGANDA im Gare du Nord, Basel

mit Shostakovich: Quartett No 8, Prokofiev: Ouverture über hebräische Themen, Zemlinsky: Klarinettentrio und einer Uraufführung von Isabel Klaus "Versandkostenfrei" bei der es auf der Bühne zu Ohrfeigen kommt (rhythmisch synchronisiert) .

 

28.01.2017 17:00

Die Camerata Variabile spielt im Schloss Charlottenfels Neuhausen.  Das zweite Programm ihrer Saison LE CONTRAT SOCIAL heisst PROPAGANDA und bringt Werke von Shostakovich (Quartett 8), Prokofiev (Ouverture über Jüdische Themen) , Zemlinsky (Klarinettentrio), Ustvolskaya und Isabel Klaus. Deren Uraufführung heisst "Versandkostenfrei" und sie hat sie im Auftrag der Camerata Variabile speziell für diese Auseinandersetzung zwischen Kunst und Politik geschrieben.

27.01.2017 19:30

die Camerata Variabile spielt im grossen Konservatoriumssaal Zürich an der Florhofgasse. Das zweite Programm ihrer Saison LE CONTRAT SOCIAL heisst PROPAGANDA und bringt Werke von Shostakovich (Quartett 8), Prokofiev, Zemlinsky, Ustvolskaya und Isabel Klaus. Ihre Uraufführung heisst "Versandkostenfrei" und sie hat sie im Auftrag der Camerata Variabile speziell für diese Auseinandersetzung zwischen Kunst und Politik geschrieben.

26.01.2017 20:00

Die Camerata Variabile spielt im Kultur und Kongresszentrum Aarau das zweite Programm der Saison LE CONTRAT SOCIAL unter dem Titel PROPAGANDA. Werke: Zemlinsky Klarinettentrio, Shostakovich Quartett No 8, Prokofiev: Ouvertüre über jüdische Themen; Ustvolskaya: 2 Préludes; Isabel Klaus: Uraufführung ihres neuen Werkes (Auftrag der Camerata Variabile) von "Versandkostenfrei".

© 2017 Helena Winkelman, crafted by bitwave